Veranstaltungen

 

Open Hardware Europe Summit

Vorträge
28. Mai 2016, 14:00 - 20:00
MAK, Vortragssaal, Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien

Am 28. Mai 2016 findet das erste Mal in Wien der Open Hardware Europe Summit im Vortragssaal des MAK, dem Museum für Angewandte Kunst Wien statt. Dieser transformiert den Standort Wien ab 2016 nachhaltig zum europäischen Zentrum für offene und freie Technologie. Nationale und internationale Vortragende kommen zusammen, um unterschiedlichste Aspekte von offenen Technologien zu präsentieren und Vorteile beziehungsweise Herausforderungen zu diskutieren. Der Open Hardware Europe Summit ist ein kritisches Forum, um die kulturelle, politische und gesellschaftliche Bedeutung von Open Hardware und Maker Culture und deren Bedeutung für Forschung, Bildung und Kunst zu diskutieren. Ein paar der wichtigsten Entwickler, Denker, Künstler und Forscher aus diesem Bereich finden sich ein um ihre Erfahrung in diesem Bereich zu schildern. Zu den Vortragenden zählen: Michael Weinberg, Präsident der Open Hardware Association US, Bilal Ghalib, Entwickler, Aktivist und Maker der seit rund sieben Jahren kollaborative Maker Räume in Amerika und dem Mittleren Osten etabliert, David Cuartielles, einer der Gründer des Arduino Projekts, Tarek Loubani, kanadischer Notarzt, der offene Technologien innerhalb seiner medizinischen Arbeit in Canada und Gaza nutzt, Madeline Gannon, Künstlerin und Forscherin, bekannt als die Roboterflüsterin und einige mehr.


Der Open Hardware Europe Summit ist das große Finale und krönender Abschluss Coded Cultures:Openism. Er wird organisiert von RIAT - Research Institute for Arts and Technology, in Kooperation mit der Universität für Angewandte Kunst und der Apertus Association (AXIOM Horizon2020).


Details unter: opernhardware.me
codedcultures.com